Streifen & Patches: Damenmode Trends 2017

Gestreifte Blusen mit schicken Details: die Mode-Highlights des Jahres

Es ist soweit: die neuen Frühjahrs- und Sommerkollektionen können endlich aus dem Schrank geholt werden. Dieses Jahr warten raffinierte Streifenblusen und knallige Patches auf begeisterte Modefans. Blusen sind schon seit geraumer Zeit die Allrounder in jedem Kleiderschrank. Ob elegantes Outfit für die Arbeit oder sportliche Variante mit Patches – eine gute Bluse eignet sich für jeden Anlass.

Das beliebte Kleidungsstück folgt in diesem Jahr dem Streifen-Trend und kommt in zeitlosem Muster daher. Gestreiften Blusen wirken elegant, feminin und stilsicher zugleich. Doch nicht nur die klassische langärmelige Variante liegt nun im Trend, auch die ärmellosen und kurzen Modelle können sich sehen lassen. Damit entsteht ein Trend, der lässig und schick zugleich ist und eine unglaubliche Vielfalt zur Kombination bietet.

Inspiration: Blusen im Streifen-Look & Patches

Trend: Streifen

Klassisch oder knallig: gestreifte Blusen richtig kombinieren

Eine Streifenbluse lässt sich vielseitig und unkompliziert kombinieren. Mit einer dunklen, schmal geschnitten Jeans und schlichten weißen Sneakern haben Sie bereits ein stilvolles Outfit, das Sie begeistern wird. Wenn es etwas schicker sein soll, können Sie die lässigen Schuhe durch elegante High Heels ersetzen.
Für den Sommer ist aber auch eine Kombination mit knalligen Farben als Hingucker angesagt. Eine türkisfarbene Tasche oder der rote Lippenstift machen den Streifenlook perfekt und lockern ihn zugleich auf. Farbakzente können Sie also mit Accessoires, Schmuck oder mit bunten Schuhen setzen. Wer es etwas zurückhaltender mag, wählt schwarz, weiß oder Marine-Töne zur Streifenbluse. So kreieren Sie einen schlichten, aber sehr modischen Look rund um die geliebte Streifenbluse.

Patches & Aufnäher sind die Must-Haves der Saison

Die kleinen bunten Aufnäher sind momentan an vielen Kleidungsstücken zu finden. Erlaubt ist alles, was Spaß und gute Laune verbreitet. Daher ist von süßen kleinen Pinguinen über Bandlogos und Sprüchen bis hin zu extravaganten Pailletten-Aufnähern alles bei diesem Trend dabei. Egal ob auf Skinny Jeans, Bomberjacken oder Sneakers, Patches lockern jedes Kleidungsstück auf und machen es zum wahren Hingucker in diesem Jahr.
Am schönsten kommt dieser altbekannte Trend auf Denim zur Geltung, aber auch die vielseitigen Streifenblusen lassen sich mit ein paar Aufnähern auflockern. Viele Marken sind bereits auf den Zug aufgesprungen und bieten Kleidungsstücke mit zahlreichen Patches an.

Trends: Patches

Unser Mode-Tipp:

Versehen Sie nur ein Kleidungsstück pro Outfit mit bunten Patches. Dieses kommt so besonders gut zur Geltung.

Trends: Patches

Modische Patch-Teile ganz einfach selbst gestalten

Der diesjährige Trend eignet sich optimal, um endlich die alte Jeansjacke, -hose oder verschiedene T-Shirts aufzupeppen. Besorgen Sie sich einfach ein paar Aufnäher mit Ihren Lieblingsmotiven und schon kann es losgehen. Werden Sie kreativ und positionieren Sie Eistüten, Tigerköpfe und Co. an den gewünschten Stellen, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Ob einzelne Motive auf den Brusttaschen oder ein großes Rückenmotiv bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen. Anschließend müssen Sie die Patches nur noch aufbügeln oder annähen und schon können Sie Ihr individuelles Kleidungsstück genießen.

Das könnte Sie auch interessieren