Zauberhafte Brautdessous zum Wohlfühlen

Der Brautwäsche-Ratgeber

Die Brautwäsche spielt nicht nur für die Hochzeitsnacht eine Rolle, sie sorgt auch dafür, dass das Brautkleid perfekt sitzt. Und natürlich darf auch das berühmte Strumpfband nicht fehlen! Wir zeigen Ihnen, worauf es bei den Brautdessous ankommt.

Formt und stützt: Der BH

Der BH übernimmt eine besonders wichtige Aufgabe beim Hochzeitsoutfit. Er soll die Oberweite stützen und das Dekolleté optimal zur Geltung bringen. Darüber hinaus sollte er gut sitzen, bequem sein und natürlich auch noch gut aussehen.

Besonders bei trägerlosen Brautkleidern und tiefen Rückenausschnitten gestaltet sich die Suche nach einem passenden BH oftmals schwierig. Auch hier beraten wir Sie kompetent und halten in unserem Brautsalon eine Auswahl für Sie bereit.

Der richtige Slip für die Braut

Der perfekte Slip sollte vor allen Dingen bequem sein. Nichts ist so lästig und unnötig wie ein unbequemer Slip unter dem Brautkleid. Nahtlose Modelle schneiden nicht ein und zeichnen sich nicht ab. Dies ist vor allem bei eng sitzenden Kleidern wichtig.

Ein weiteres entscheidendes Kriterium ist die Farbe. Wählen Sie einen hellen und dünnen oder hautfarbenen Slip, damit durch das weiße Kleid nichts durchscheint. Hier lassen Sie am besten die Trauzeugin oder Mama einmal rundherum prüfen, ob wirklich nichts zu sehen ist.

Besondere Strümpfe unter dem Brautkleid

Als reizvolle Überraschung für den Bräutigam in der Hochzeitsnacht eignen sich lange Strümpfe. Ob halterlos oder mit Strapsen - das können Sie ganz nach Ihrem Geschmack entscheiden. Denken Sie auch hier an die passende Farbe zum Brautkleid, z. B. Weiß, Creme oder auch hautfarbene Strümpfe.

Sie können auch eine schöne Strumpfhose unter Ihrem Brautkleid tragen. Bei engen Kleidern empfiehlt sich eine Pantyhose mit eingearbeiteter Unterwäsche. Unser Tipp bei Strumpfhosen: Immer ein zweites Paar kaufen und am großen Tag einpacken, für den Fall, dass sich eine Laufmasche bildet.

Traditionelles Extra: Das Strumpfband

Ursprünglich sorgte das Strumpfband dafür, dass die Strümpfe nicht herunterrutschen. In der Brautmode hat es sich als traditionelles Accessoire gehalten und für viele Bräute gehört es einfach zum Hochzeitsoutfit dazu.

Die am häufigsten gewählte Farbe für das Strumpfband ist blau. Das passt auch zu einem weiteren Brauch, dass die Braut am Hochzeitstag etwas Altes, Neues, Geborgtes und Blaues trägt. Unser Tipp zum Strumpfband: Am besten vorab schon einmal Probe tragen und testen, ob es nicht zu eng sitzt und im Laufe der Feierlichkeiten einschneiden könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Vom BH bis zum Strumpfband bekommen Sie alles für Ihr perfektes Hochzeitsoutfit bei uns im Brautsalon. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch!