Champagner – prickelnde Lebensfreude

Der französische Schaumwein gilt als Ausdruck einer luxuriösen Lebensart. Hier unsere Empfehlungen ...

Nomen est Omen

Champagner ist der edelste und teuerste Schaumwein. Dies liegt hautsächlich daran, dass dieser Begriff geschützt ist. Nur Schaumwein, der aus diesem französischen Anbaugebiet – der  „Champagne“ – kommt, darf auch Champagner heißen. Zudem unterliegt Champagner bestimmten Vorgaben in Bezug auf die Produktion. Die Trauben müssen von Hand gelesen werden, die Reben dürfen nur in einer bestimmten Dichte zueinander stehen und der Wein darf nur mit Flaschen-Gärung produziert werden.

Veuve Clicquot, Moet & Chandon, Taittinger, Heidsieck – diese Namen lassen Genießer-Herzen höher schlagen! Doch was genau steckt dahinter? Wir stellen Ihnen das unvergleichliche Getränk vor und empfehlen Ihnen unsere Favoriten.

Piper-Heidsieck Champagner Rare

Dieser Cuvée de Prestige besteht aus Chardonnay-Trauben (70 %) sowie 30% Pinot-Noir, die rund um die Anbaugebiete von Reims wachsen. Die Komposition aus 17 Weinen reift mehr als sieben Jahre in den Kellern von Piper-Heidsieck. Dieser High-End-Champagner entfaltet einen Duft von exotischen und getrockneten Früchten. Sein Geschmack ist ebenso tiefgründig wie ausgeglichen. Die feinen Nuancen von Minze, Limonen und Kumquats erinnern an ferne Länder. Ein besonders edler Champagner in einer edlen Flasche. Hier wird Champagner-Kunst auf die Spitze getrieben.

Champagner Pol Roger Rosé

Nur in wirklich guten Jahren, wenn die Trauben den Ansprüchen des Hauses genügen, stellt Pol Roger einen Jahrgangs-Champagner her. Daher hat jeder Vintage von Pol Roger seinen eigenen Charakter und ist gleichzeitig geprägt vom hohen Anspruch seines Produzenten.
Dieser fruchtig-frische Champagner eignet sich nicht nur als hervorragender Aperitif, er passt auch sehr gut zu zart schmeckendem Fisch, zu Schalen- und Krustentieren.

Pol Roger Brut Reserve

Ein Champagner-Haus das etwas auf sich hält, bietet seinen Kunden nicht nur Prestige-Cuvées an. Bei Pol Roger wird auch beim Non-Vintage Wert auf höchste Exklusivität gelegt, womit man es bis zum Hof-Lieferanten des englischen Königshauses geschafft hat.
Dieser Champagner, der zu je einem Drittel aus Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier besteht überzeugt mit seinem harmonisch-frischen wie fruchtigen Geschmack. Er eignet sich als Aperitif, passt aber ebenso gut zu dezenten Gerichten.

Von Lanson, Alfred Gratien, Roederer Cristal bis Dom Perignon – Champagner darf bei keinem festlichen Anlass fehlen. Aber auch wenn gerade kein Feiertag ansteht – einen Grund, sich etwas Besonderes zu gönnen, finden Sie bestimmt! Den passenden Tropfen dafür finden Sie bei uns! (Einige auch bereits gekühlt).

Übrigens: Champagner ist auch immer ein beeindruckendes Geschenk!