2002

2002

dodenhof führt die Kundenkarte ein. Die dodenhof card wird schnell zum erfolgreichen Kundenbindungssystem.
1988

1998

In Kaltenkirchen eröffnet die erste dodenhof Filiale: Die Weltstadt des Wohnens entsteht!
1993

1994

Der Neubau des Modehauses stellt das bisher ehrgeizigste Bauprojekt der Unternehmensgeschichte dar.
1989

1989

A1 - Abfahrt Posthausen: dodenhof bekommt eine 'eigene' Autobahnabfahrt.
1988

1988

Die Tankstelle wird eröffnet. Ein Dankeschön von Hermann Dodenhof an alle mobilen Kunden.
1986

1986

Das jetzige Spielparadies eröffnet als Kinderhort mit Abenteuerspielplatz und Streichelzoo.
1983

1983

dodenhof bekommt einen riesigen Supermarkt: Die Vision von der „Einkaufsstadt“ nimmt Gestalt an.
1977

1977

Stichwort: Verfügbarkeit der Warensortimente. Das neue Abhollager sprengt alle bisherigen Superlative der Bauvorhaben von dodenhof.
1976

1976

Das Café-Restaurant eröffnet als eines der ersten Freeflow-Gastronomien Deutschlands.
1975

1975

Das Einrichtungshaus wird fertiggestellt. Die Verkaufsfläche beträgt stolze 10.000 m2.